Tour zur Nister

Aussicht vom Weltende
Kleine, aber feine Tour an die Nister. Aussicht Weltende

Start an der Sparkasse in Hamm. Durch den Ort geht es am Industriegebiet vorbei Richtung Seelbach. Vor Seelbach links in den Feldweg Richtung Haderschen (am Wasserwerk vorbei). In Haderschen links auf die Teerstraße den Berg hoch Richtung Bruchertseifen. Dort kurz rechts auf die B256. Nach wenigen hundert Metern links nach Helmeroth abbiegen. Dann rechts in die Straße Talblick und nach wenigen Metern links den geteerten Wirtschaftsweg runter und weiter folgen. Irgendwann geht der Teerweg in einen Feldweg über. Dann ist man schon fast am Aussichtspunkt "Weltende". Hier auf jeden Fall die Aussicht genießen und eine kurze Rast einplanen.

Dann dem Feldweg folgen und weiter zur Nister. An der Nister vorbAn der Nister in Richtung Flögertei nach Flögert. Dort die Straße wieder hinauf nach Helmeroth. Wieder kurz nach links auf die B256 und nach wenigen Metern rechts in den Feldweg rein. Dann ein Stück die Straße begleitend bis Isert. Durch Isert durch den Berg wieder hoch und rechts ab nach Racksen. Am Ortsausgang links in den Wirtschaftsweg wieder nach Seelbach. Auch hier die Aussicht genießen! Schließlich wieder zurück nach Hamm zum Ausgangspunkt.

Kurze Tour mit sehr schönen Aussichten und Rundblicken. Ca. 50% gut zu fahrende Feld- und Waldwege und ca. 50% Asphalt. Bis auf die kurzen Abschnitte auf der B256 aber über ruhige Nebenstraßen.


Entfernung: 20 Km
Höhenmeter: 413
Fahrzeit: 1:25 Stunden
GPS-Daten zum Download (rechte Maustaste und speichern unter auswählen):
GPX-Datei
Der Track zur Ansicht auf www.openstreetmap.orgOpenstreetmap
(OpenStreetMap-Karten stehen unter der Linzenz von Creative Commons Attribution-ShareAlike 2.0 Lizenz. Nähere Informationen auf www.openstreetmap.org oder www.openstreetmap.de)


Höhenprofil

zurückzurück zur Seite Radtouren