Belgien/Flandern

Belgien
Belgien ist eines der Länder, die relativ unauffällig sind und nicht direkt als attraktives Urlaubsland bekannt sind. Meiner Meinung nach sehr zu unrecht.
 
Nachdem ich das erste Mal einen Kurzurlaub in Brügge verbracht habe, habe ich mein Herz an dieses Land verloren. Ich will nicht leugnen, daß es mir besonders Flandern angetan hat. Aber auch die anderen Regionen sind sehenswert.

Natürlich ist Brüssel auf jeden Fall und immer eine Reise wert. Lüttich ist schnell zu erreichen und lohnt ebenfalls einen Besuch. Ebenso Löwen. Aber, wie gesagt, der Charme Flanderns, insbesondere der Küstenregion, hat mich persönlich am meisten begeistert.

Angefangen bei De Panne, bis hinauf zu Knokke, hat jeder Ort seinen eigenen Reiz. In und um De Panne und in Oostduinkerke haben ich und meine Familie öfter Urlaub gemacht. De Panne besitzt - ungewöhnlich für die Küstenregion - ausgedehnte Waldgebiete und ein wunderschönes Naturschutzgebiet. Der Dünennationalpark lädt zum Wandern ein und bietet Entspannung für die Seele.

Strand Schöne, ausgedehnte Strände - sehr flach, daher absolut kindertauglich - laden zum Baden ein. Der über 60 km lange Küstenstreifen erstreckt sich fast ohne Einbuchtungen von der niederländischen zur französischen Grenze. In den Badeorten laden lange Strandpromenaden mit den obligatorischen Teerooms (Mischung zwischen Cafe und Restaurant), Eisdielen und Restaurants zum flanieren und auch ausspannen ein. Wem das teilweise lebhafte Treiben dort zuviel wird, findet zwischen den Orten oder landeinwärts Ruhe und Entspannung in den Strand- oder Dünengebieten.
 
Aber nicht nur die Küste, auch das Hinterland mit seinen malerischen Städten und Dörfern ist umbedingt einen Besuch wert (sehr zu empfehlen ist z.B. Veurne!).
 

Geboten wird für alle etwas. Egal ob Sie Aktivurlaub machen wollen oder einfach nur genießen wollen. Unnötig zu sagen, daß Sie hier alles das frisch bekommen, was der Nordsee entspringt. Flandern ist darüberhinaus ein Paradies für Bierkenner. Wenn auch nicht alle Sorten (z.B. Kirsch- oder Erdbeerbier) nach deutschem Geschmack sind, sollte man trotzdem einige einheimische Biere verkosten. In fast jedem Ort findet man Geschäfte, die fast ausschließlich belgische Pralinen verkaufen (Mmhh...). Und nicht vergessen möchte ich (schließen Sie ruhig auf mein kulinarisches Niveau) die berühmten belgischen Fritten. Die sind an der Küste überall gut, am besten mit einem schönen Steak dabei. Meine bisherige Lieblingsfrittenbude am großen Parkplatz am Ende der Promenade in Nieuwpoort ist leider scheinbar einem Parkplatzausbau zum Opfer gefallen. Wenn wir mal wieder dort sind, muss ich wohl meine "große Portion mit Sauce Americane" woanders suchen...

Neben vielen Hotels oder Ferienwohnungen bietet sich auch der Sun-Park in Oostduinkerke oder De Haan als Feriendomizil an. Zwar nicht ganz die Klasse von Center-Parcs, aber wir haben uns dort immer sehr wohl gefühlt.

Auch die Jugendherberge in Oostduinkerke ist
empfehlenswert. Schön und ruhig gelegen und nur ca. 10 Minuten vom Strand entfernt.

Brügge Beenden möchte ich meinen kleinen Exkurs mit Brügge. Diese Stadt muß man gesehen haben. Sie ist in meinen Augen eine der schönsten Städte überhaupt. Und, für Brügge sollte man sich Zeit nehmen. Eine Kutschenfahrt oder (...und) eine Grachtenrundfahrt bieten einen schönen Überblick über die Stadt. Brügge (und auch Gent) sind Kunststädte von Weltrang. Man spürt noch die Zeit der reichen Bürger und Kaufleute bei jedem Schritt und Tritt. Viele Geschäfte laden zum bummeln und kaufen ein. Ein Tip: schlendern Sie bei eintretender Dämmerung an den beleuchteten Grachten entlang. Wen das nicht verzaubert, der ist selber schuld.
Vielleicht wird der eine oder andere meine Begeisterung nicht teilen, aber die Geschmäcker sind ja (Gott sei Dank) verschieden. Versuchen Sie es einfach mal mit Belgien.

...weiter zur Bilderseite 
  • Belgisches Verkehrsamt – Flandern und Brüssel
    Cäcilienstr. 46
    50667 Köln
    Tel. (02 21) 27 09 77-0
    Fax (02 21) 27 09 77-77
    Internet: www.flandern.com
    E-Mail: info@flandern.com
  • Belgisches Verkehrsamt – Wallonie und Brüssel
    Cäcilienstr. 46
    50667 Köln
    Tel. (02 21) 2 77 59-0
    Fax (02 21) 2 77 59-100
    Mein Tip: v
    Internet: www.belgien-tourismus.de


zurückzurück zur Hauptseite